Eltern sind gut informiert und können mitwirken

Das Beste für Ihr Kind

Für das Wohlbefinden Ihres Kindes in der Kita ist es wichtig, dass wir gut zusammenarbeiten. Genau wie Sie wollen wir stets das Beste für Ihr Kind. Wir möchten, dass …

  • Ihr Kind in seiner Entwicklung positiv gestärkt ist. 
  • Ihr Kind jeden Tag freudig und motiviert in die Krippe oder den Kindergarten geht.
  • Ihr Kind eine gute Beziehung zu unseren Erziehern und zu den anderen Kindern aufbaut.
  • Sie Ihr Kind unseren Pädagogen mit einem guten Gefühl anvertrauen.

Auf eine gute Zusammenarbeit

Die Klax App ermöglicht Ihnen, Nachrichten an die Erzieher zu schicken, Abholzeiten zu verändern oder morgens eine Krankmeldung für Ihr Kind an die Einrichtung zu senden – alles ohne Anruf oder Wartezeiten. Auf dieser Plattform sind auch die Stammdaten Ihres Kindes erfasst. Der Einrichtungsleitung stehen damit jederzeit sämtliche wichtige Informationen zur Verfügung. Ihre Daten sind dabei rundum geschützt. 

Jeden Monat erhalten Sie von der Kitaleitung einen Elternbrief als E-Mail. Darin informieren wir Sie über Neuigkeiten, Termine und aktuelle Entwicklungen der Kita. In der Kita gibt es außerdem Aushänge: Wochenplan, Tagesrückblick und pädagogische Tafeln mit den Bildungszielen der Gruppen.

Wir dokumentieren die Entwicklung Ihres Kindes im Kita-Portfolio, das Sie bequem von zu Hause abrufen können. In unseren Kitas können Sie sich zudem unsere Tagesrückblicke, Wochenplanung und Projektwand anschauen und erfahren, womit sich Ihr Kind aktuell beschäftigt. Die pädagogischen Tafeln erklären, an welchen Lernzielen die Kinder in den einzelnen Bildungsbereichen arbeiten. Für einen spontanen Austausch mit dem Bezugserzieher oder der Bezugserzieherin Ihres Kindes bietet sich auch zwischen Tür und Angel die Gelegenheit. 

Mindestens einmal im Jahr – gern auch öfter – sprechen wir mit Ihnen über den Entwicklungsstand und die Bedürfnislage Ihres Kindes. Grundlage unseres Gesprächs ist das Kita-Portfolio, in dem Sie und wir die Meilensteine der Entwicklung dokumentieren. Ab dem dritten Lebensjahr nimmt Ihr Kind am Entwicklungsgespräch teil, stellt Ihnen sein Portfolio vor, erfährt Wertschätzung für seine Entwicklungsschritte und gestaltet die Planung aktiv mit.

Wollen Sie sich selbst ein Bild verschaffen? Mindestens einmal im Halbjahr können Sie bei uns hospitieren. Sie haben Einblick in den pädagogischen Alltag, erleben, wie sich ein Tag in unseren Kitas anfühlt, und erfahren vieles über Ihr Kind. Sie sehen, wie es sich in der Gruppe verhält, in welchen Momenten es besonders intensiv bei der Sache ist, wo, wann und wie es lernt, wann es besonders schutzbedürftig und sensibel ist. Unsere Empfehlung: Verbinden Sie Ihre Hospitationen mit einem Entwicklungsgespräch – entweder als Gesprächsgrundlage oder zur Vertiefung Ihrer Eindrücke.

Gemeinsam mit allen Eltern der Bezugsgruppe oder der Einrichtung (weniger als 50 Kinder) bilden Sie die Elternversammlung. Sie findet in der Regel dreimal jährlich statt. Unsere Pädagogen geben bei Elternversammlungen Einblicke in ihre Arbeit. Sie, die Eltern, lernen die Klax-Pädagogik kennen. Gemeinsam planen wir Aktivitäten (Ausflugsbegleitung, Projektbegleitung) und stellen die Entwicklung der Gesamtgruppe vor. 

Im Kindergartenausschuss kommen regelmäßig die aus der Elternversammlung gewählten Elternvertretungen mit der Leitung der Kita und einer Erziehervertretung zusammen. Sie tauschen sich über die aktuelle Situation der Kita aus und besprechen neue Vorhaben und Projekte. Darüber hinaus können Eltern im Elternrat, Bezirkselternausschuss oder Landeselternausschuss mitwirken.

Uns interessiert sehr, wie zufrieden Sie als Eltern mit unserer Arbeit sind und welche Verbesserungsvorschläge Sie haben. Im Rahmen unserer jährlichen Qualitätsbewertung führen wir eine Elternbefragung durch und bitten um eine offene Einschätzung unserer pädagogischen Arbeit. Auf Grundlage der Befragungsergebnisse beratschlagen wir mit den Elternvertretern die Entwicklung der Kita. Übrigens: Auch wie zufrieden die Kinder sind, erheben wir.

Regelmäßig veranstalten wir für alle Familien Sommerfeste, Ateliernachmittage und Elterncafés. Dort haben Sie die Möglichkeit, andere Eltern kennenzulernen und sich auszutauschen. Die Kinder werden Ihnen stolz ihre Kita zeigen und freuen sich, wenn Sie einmal länger da sind als zum täglichen Bringen und Abholen.

Die Eingewöhnung ist wichtig

Mit dem Start der Kita-Zeit beginnt für Sie und Ihr Kind ein neuer Lebensabschnitt. Wir möchten den Schritt gemeinsam mit Ihnen gut vorbereiten. In den Wochen der Eingewöhnung sorgen wir gemeinsam dafür, dass Ihr Kind sich Schritt für Schritt in der neuen Umgebung wohlfühlt und Vertrauen zu seiner Bezugspädagogin oder seinem Bezugspädagogen fasst.

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrung haben wir einen Eingewöhnungsplan entwickelt, der Ihnen und uns einen sicheren Rahmen und Orientierung bietet. In welchem Tempo sich Ihr Kind eingewöhnt, bestimmt es selbst.

 

Suchen Sie einen Kita-Platz?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Kitas. Über unser Formular können Sie einen Kita-Platz für Ihr Kind anfragen. Sie erhalten außerdem alle wichtigen Informationen zum Anmeldeprozess.

Wissenswertes